Reit- und Fahrverein Waldhof
Reit- und Fahrverein Waldhof

Jahresrückblick 2019

 

 

Die Waldhof Jugend auf der Equitana 2019

 

 

 

 

 

 

Gemeinsam ging es am Samstag den 16.03.2018 mit dem Bus um 06:30h nach Essen.

 

Durch die frühe Anreise hatten die Kinder einige Stunden, um ihre Pferde, aber natürlich auch die Schulpferd neu ein zu kleiden. Aber nicht nur das!

 

Die Equitana Essen ist das Mekka für Reitsportler und Pferdeliebhaber.

 

Es gibt eine Vielfalt der Disziplinen, Stars des Reitsports, Pferderassen als auch wunderschöne Shows und Wettbewerbe die sich unsere Jugend hat nicht entgehen lassen.

 

Wir sind gespannt auf die neuen Outfits von Ross UND Reiter.

WIR fahren nach kriftel zum Jugendcupfinale 2019

 

 

 

Beim vierten Entscheid und gleichzeitig dem Finale am 17. März in Darmstadt-Arheilgen wurde es noch mal sehr spannend, denn die Mannschaften lagen in ihren Leistungen sehr nah beieinander. 

 

In der Gesamwertung konnten sich unsere Gruppe A den 3. Platz und unsere Gruppe B den 1. Platz erreiten, somit haben sich die Reiterinnen der Gruppe B für das Finale in Kriftel qualifieziert.

Turniersaison 2019 hat begonnen

 

Auch in diesem Jahr haben es sich unere Reiterinnen und Reiter nicht nehmen lassen, die Turniersaison 2019 bereits im März zu eröffnen und konnten bereits erste Erfolge erzielen:

 

07.03.2019-09.03.2019 Neuwied

Birgitt Balzer mit Dancing Dorina - Dressurprüfung Kl. S*** Platz 7

Birgitt Balzer mit Dondolo M - Dressurprüfung Kl. S*** Platz 10

 

14.03.2019-17.03.2019 Groß-Zimmern

Anke Schweikhard mit Camouflage - Springprf. Kl A** Platz 2

 

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Faschingsreiten

 

Das "Faschingreitenwar auch in diesem Jahr wieder ein echtes Ereignis & die fünfte Jahreszeit gehört zum Vereinsleben der Reiterjugend dazu.

 

Um 15:00h machten unsere kleinen den Auftakt, mit einer selbst zusammengestellten Musik-Kür, hierbei verkleiden die Kinder sich und ihre Pferde passend zueinander.

 

Nach kurzer reiterlicher Vorstellung, angeleitet von Katja Rückert, erklärten die Kinder die Ideen, die hinter den Kostümen steckten. Anschließend verkündete die Jury ihr Urteil, das beste Kostüm wurde mit einem Preis prämiert.

 

Die Teilnehmer haben keine Kosten und Mühen gescheut und haben uns einige Fabelwesen und Stars aus den Bereichen Film, Fernsehen und Märchen vorgestellt.

Als alle Pferde wieder sicher in ihren Boxen standen wurden lustige Spiele gespielt.

 

Zum Abschluss galt es dann noch einen Parcours zu bewältigen, hier trauten sich dann die Erwachsenen mal aufs Pferd, spannend wurde das Kostümspringen bejubelt.

 

Hier waren die „Fußballer“ eindeutig im Vorteil, es zeichnet sich eine gute Kondition aus. Gefolgt von den Schlümpfen die mit ihrem fröhlichen „La laaaa lalalalala“, aber mit eindeutig zu kurzen Beinen, die gesamt Anzahl der Hindernisse bewältigten, aber zeitlich hinterher lagen. Aber auch „Barbie“ DU hast die Haare schön, hast eine sehr gute Figur gemacht.  :-)

 

Der Nachmittag wurde mit einem fröhlichen Beisammensein bei Kräppel und Worscht abgerundet.

 

Wir freuten uns über zahlreiche Narren, die mit uns gefeiert haben.

Jugendcup 2019

 

Es freut uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr 2 Mannschaften für den Jugendcup stellen zu können.

In der A. Mannschaft gehen an den Start:

Yoyce B. , Seline Z., Annika H.,Alina R., Leyla C., und Michelle H.
 

In der B. Mannschaft gehen an den Start:

Lilly Sch., Sarah F., Mathilde P., Finya L., Shalina B., und Cara G.

Es ist auch den anderen Verienen gelungen, 2 Mannschaften zu stellen, sodass 2 Ringe gebildet werden konnten.

 

 

Zwischenstand des Jugendcups 2019

 

 

Die Auftaktveranstaltung fand am Sonntag, den 10. Februar in Seeheim statt. Nach Dressur und Theorie landeten die Waldhoflerinnen der Mannschaften A auf Platz 3 und Mannschaft B auf Platz 2.

 

Beim zweiten Entscheid am 17. Februar in Roßdorf-Gundernhausen waren unsere beiden Mannschaften in beiden Ringen jeweils auf Platz 2 und konnten erneut wichtige Punkte sammeln.

 

Beim dritten Entscheid am vergangenen Wochenende auf dem Waldhof in Ober-Ramstadt – hat die Mannschaft B ihren Heimvorteil voll genutzt und mit einem großen Vorsprung den Sieg erritten, die Mannschaft A belegte Platz 4.

 

Beim vierten Entscheid und gleichzeitig dem Finale am 17. März in Darmstadt-Arheilgen wird es noch mal sehr spannend, denn die Mannschaften liegen in ihren Leistungen sehr nah beieinander. 

 

WIR drücken unseren beiden Mannschaften für das kommende Wochenende ganz fest die Daumen!

 

Nun ist es an der Zeit DANKE zu sagen, an alle Helferinnen und Helfer die zum Teil mehrere Schichten gearbeitet haben um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.

 

Herzlichen Dank an alle Kuchen- und Waffelteig Spender.

 

Ein großes Dankeschön geht an Alisa Roth, Hanna Julitz und Celine Grosser, die in den vergangenen Monaten die Mädchen praktisch und auch theoretisch auf den Jugendcup vorbereitet haben, sowie an die Eltern, die den Nachwuchs ebenfalls tatkräftig unterstützten.

 

Ganz besonders möchten wir uns bei den Helferinnen und Helfern bedanken, die weder Reiter noch Mitglieder unseres Vereines sind und dennoch tatkräftig zum Erfolg mit beigetragen haben.

 

Wir sind sehr stolz auf unsere Jugend die sich in den letzten Wochen intensiv auf die Qualifikationen vorberietet haben, besonders weil in diesem Jahr einige Reiterinnen ihre erste Turnier-Premiere hatten.

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Einsteller, Reiterinnen und Reiter,

es ist wieder soweit die Jugendcupserie 2019 beginnt!

 

Am 24. Februar 2019 findet auf dem Waldhof in Ober-Ramstadt die Qualifikation statt.

 

Bitte beachtet das in diesem Zeitraum die große Halle nicht zur Verfügung steht.

Jugendcup 2019

 

 

 

 

 

Es freut uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr 2 Mannschaften für den Jugendcup stellen zu können.

In der 1. Mannschaft gehen an den Start: Yoyce B. , Seline Z., Annika H.,Alina R., Leyla C., und Michelle H.
In der 2. Mannschaft gehen an den Start: Lilly Sch., Sarah F., Mathilde P., Finya L., Shalina B., und Cara G.

Die Termine:
10. Februar - Seeheim

17. Februar Blauersteinhof / Gundernhausen
24. Februar Waldhof Ober-Ramstadt
17. März Darmstadt-Arheilgen

Es ist auch den anderen Verienen gelungen, 2 Mannschaften zu stellen, sodass 2 Ringe gebildet werden konnten.

 

Was ist der Jugendcup?
 

Zu Beginn werden jeweils einzeln ein Dressur-Reiterwettbewerb geritten, erlaubt sind hier auch Hilfszügel.
Der Schwerpunkt liegt auf dem Sitz der jungen Reiterinnen, besonders geachtet werden auf Losgelassenheit, Balance und die Einwirkung auf ihr Pferd. Der jeweilige gastgebende Reitverein stellt jeweils vier Pferde, auf denen erst die eigenen und später auch die Reiterinnen des anderen Vereins ihr Können unter Beweis stellen müssen.
Die Mannschaftsführerinnen teilt ihren Amazonen die Pferde zu und nach einer Eingewöhnungsphase für Reiter und Pferd wird die Aufgabe vorgeritten.

 

Im Anschluss an das Reiten folgt die Theorie. Es gibt jeweils zehn schriftliche Fragen, die von jedem einzeln zu beantworten sind. Unter anderem Fragen zur Eigenschaft des Pferdes, ihrer verschiedenen Fellfarben und Abzeichen. Aber auch das Thema Exterieur, sowie die verschiedenen Brände werden abgefragt. Bei jedem weiteren Vergleich gibt es andere Themen in der Theorie.

Beim
Finale des Pferdesportverbandes treten alle Vereine gegeneinander an, die in ihrem Ring gewonnen haben. Jeder stellt ein Pferd oder Pony zur Verfügung und es muss erneut ein Dressur-Reiterwettbewerb geritten werden. Die Theorie-Prüfung behandelt Themen aus allen Vergleichen, so können unter anderem Fragen zu Exterieur, Abzeichen, Ernährung, Grundgangarten, aber auch Bahnordnung und Einwirkung gestellt werden. 
 

WIR drücken unseren Jugendlichen ganz fest die Daumen!

      Dressurlehrgang

am 09. + 10. Februar 2019

 

 

Zum ersten Mal in diesem Jahr war Knut Danzberg auf der Reitanlage der Familie Roth und dem Sitz des RFV  Waldhof Ober-Ramstadt e.V. zu Besuch, um einen zweitägigen Dressurlehrgang mit sehr guten/interessanten/hilfreichen Unterricht zu halten.

 

Die Reitergruppe bestand aus 10 Teilnehmern – Altersklassen und Stilrichtung bunt gemischt.Geritten wurde zu je einer Einzelstunde á 30 Minuten, entsprechend des Ausbildungsstandes von Reiter und Pferd wurden Schwerpunkte gesetzt.

Wir dürfen gerne die begeisternden Teilnehmer zitieren:

Aufmerksamkeit, Sensibilität und Einfühlungsvermögen waren das A und O des Lehrgangs.

Alle Reiterinnen und Reiter haben sich sehr wohl gefühlt und konnten an den beiden Lehrgangstagen viel Lehrreiches mitnehmen.

Um Schwierigkeiten in der Harmonie zwischen Pferd und Reiter auflösen zu können, wurde am Sitz, dem Verständnis der Reitlehre, der Motivation und der Kommunikation gearbeitet.

 

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen für das schöne Wochenende bedanken!

Sprung ins neue Jahr

 

Ein gelungener Start ins Neue Jahr.


Mit viel Freude gingen alle die Sache an und egal ob Profis, Anfänger, Nichtreiter oder Kinder (da durfte es dann gerne auch das Steckenpferdchen sein!) – jeder konnte mitmachen. Nach dem Motto: Dabei sein ist alles!

Hier finden Sie uns

RFV Waldhof Ober-Ramstadt e.V.
Außerhalb 30 / Bodenäckerweg
64372 Ober-Ramstadt

E-Mail: info@rfv-waldhof-or.de

Kontakt

1.Vorsitzender

Stefan Rittinger

 

2.Vorsitzender

Udo Roth
Außerhalb 30 / Bodenäckerweg
64372 Ober-Ramstadt

Telefon: 06154 / 2888

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reit- und Fahrverein Waldhof